Samstag, 17. Oktober 2015

Immer wieder....

... gibt es Situationen, in denen offensichtlich wird, dass die Art, wie wir miteinander kommunizieren,  wichtiger ist als das, was wir sagen. Wenn das stimmt, dann könnte man sagen, die Form sei wichtiger als der Inhalt. Aber kann das wirklich sein? Ist nicht der Inhalt das, worum es jeweils geht?
Früher hätte ich dafür gekämpft, dass Inhalt immer wichtiger sei als Form. Heute sehe ich das anders. Seit ich nicht mehr mit meinen Inhalten, also mit dem, was ich denke, identifiziert bin, seit ich weiß, dass andere anders denken und dasselbe Recht haben, wie ich, von dem überzeugt zu sein, was sie denken, erkenne ich immer mehr, dass die Form, in der wir miteinander kommunizieren, das Mittel ist, das Leben mit vielfältigen und unterschiedlichen Weltanschauungen erst möglich macht.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen