Dienstag, 7. Februar 2017

Who wants to be second

Okay, diese Videos haben nichts mit Alter zu tun.
Ich poste den Link aber trotzdem zum 2. Mal.
Hier gehts zur Webseite von Who wants to be second. 
Warum ich das mache? Weil ich begeistert bin und weil ich mir niemals hätte vorstellen können, dass sowas möglich ist. Fernsehredaktionen von Comedy-Sendungen tun sich zusammen und kopieren die Ideen der anderen Sender, und genau das ist Teil des Konzepts.
Copyright? Unwichtig!
Autorenschaft? Auch unwichtig!
Hier geht es um eine gemeinsame Aufgabe: Donald Trump lächerlich zu machen. Lächerlichmachen ist ein Mittel, das man einsetzen kann, wenn man jemanden schwächen will. Und Donald Trump muss geschwächt werden seit er politische Macht hat. Man kann ihn nicht das machen lassen, was er will. Er muss gebremst werden. Er ist als amerikanischer Präsident untragbar. Das ist meine Meinung.
Heute Morgen habe ich das Video von Marokko gesehen. Auch das hätte ich mir niemals vorstellen können, dass sich eine marokkanische Fernseh-Redaktion ebenfalls am Projekt beteiligt.
Gemeinsam Lachen verbindet, das ist klar. Und zu sehen, wie die einzelnen Länder sich selbst auf die Schippe nehmen, wie sie die Klischees, die über sie in der Welt sind, zitieren, damit wir auch über sie lachen und nicht nur über Donald Trump, das ist super, finde ich.



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen