Sonntag, 16. April 2017

Facebook verbindet

Viele haben Vorbehalte gegen Facebook. Ich nicht. Allerdings darf man nicht naiv sein.
Früher war ich gern naiv. Aber das Internet hat mich gelehrt, dass Naivität keine gute Voraussetzung ist, wenn man digital unterwegs ist. Man muss klar unterscheiden können und möglichst genau Bescheid wissen, welche Regeln hier und da gelten.
Das habe ich im Lauf der Jahre gelernt. Jedenfalls:
Seit ich bei Facebook bin, sind meine Geburtstage voller Überraschungen. So viele Glückwünsche, so viele Menschen, die an mich gedacht haben, und wenn es nur für einen kurzen Moment war, ein Klick und ein paar Worte in die Tastatur tippen....
Ich habe mich gefreut und ein Geburtstags-Selfie gepostet:



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen