Dienstag, 11. April 2017

Leben als Reifeprozess... eine interessante Perspektive

Reif zu leben, oder in Reife zu leben, oder die Reife des Alters zu erleben. Wann ist ein Mensch reif?
Ich würde sagen, dass man mit 70 zumindest einen gewissen Reifegrad erreicht hat. Einfach nur, weil man 70 geworden ist. So wie Obst, das lange genug am Baum hängt, reif wird.
Aber reif geworden zu sein, sagt noch nichts darüber aus, ob dieses reife Obst schmeckt, ob es faul ist oder gesund, süß oder sauer, gut aussieht oder schrumpelig. Reif ist nicht per se ein Qualitätskriterium. Es sagt nur, dass etwas einen langen Prozess hinter sich gebracht hat. Den Reifeprozess. Obst reift nach einem genetischen Code, und das tun wir Menschen auch. Aber genetische Codes sind beeinflussbar, wie wir mittlerweile wissen.
Die Frage ist also: was weiß ich über meinen genetischen Code? Und die weitere Frage ist: ob und wie ich ihn im Laufe meines Lebens beeinflusst habe. Hm... darüber muss ich jetzt erstmal nachdenken... die Perspektive ist neu für mich, mein Leben als Reifeprozess zu betrachten... hm... finde ich interessant...

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen